Volkstrachtenverein Hinterskirchen e.V.


1981 beschloßen Peter Sternecker und Richard Birnkammer zusammen als Haarbacher Zweigesang aufzutreten. Zwei Jahre später sind die beiden dem Trachtenverein Hinterskirchen beigetreten und sangen im Verein mit Josef Hanslbauer, einem Ziachspieler als Begleitung. Mit Gerhard Hofstetter, der weitere zwei Jahre später zur Gruppe kam, formierte sich der Haarbacher Dreigesang. Wenig später wird Peter Sternecker von Konrad Eberl ersetzt, und die Gruppe kam zu der heute bekannten Formation des „Haarbacher Dreigesangs“.

 

Mitwirkende

  • Richard Birnkammer
  • Konrad Eberl
  • Gerhard Hofsetter